Medienwandel und Parallelnutzung

Ich rede ja nur ungern dem Fernsehen in seiner Rolle als Leitmedium das Wort, aber:

Erst, wenn sich Tagesschau-Redakteure darüber freuen, dass ihr Thema auf Twitter aufgegriffen wurde, statt andersrum, ist der Medienwandel vollzogen.

— Hansjörg Schmidt (@hschmidt) 26. Januar 2013

Dennoch: Ja, es tut sich was. Und das ist gut so.

Flattr this!

Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.