James Leg – Garage Deluxe, 10.03.2017

Zweites Konzert in Folge, und wieder ein Duo mit Schlagzeug und Tasteninstrument. Aber doch etwas anders als Attwenger gestern.
James Leg schleift seine Keyboards durch eine Bass- und einen Gitarrenverstärker. Und so klingt das, was die beiden da oben auf der Bühne veranstalten mehr nach brachialem Blues-Rock-Gitarrenkrach, als nach virtuosem Piano.

James Leg – leider etwas zu dunkel für die Handy-Kamera


James Leg hat eine Stimme, die Lemmy zur Ehre gereicht hätte, und so ist der zwar kurze, aber doch intensive Auftritt sein Geld durchaus wert. Leider haben sich nur wenige Menschen in der Garage Deluxe eingefunden, und ein guter Teil betseht aus Mitgliedern und Freunden der beiden Vorbands.
Hat Spaß gemacht.

Flattr this!

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.