… dann ist Schluss

???Wir haben f??nf Jahre lang massiv ??ber unsere Verh??ltnisse gelebt???, berichtet Sch??fer. ???Wir haben uns nie davon verabschiedet, kein Erstligist mehr zu sein.??? Und Schneider erl??utert: ???Bei 1860 hat man nur nach der Liquidit??tsdenke gehandelt, nicht nach dem Kaufmannsdenken. Und irgendwann holt einen das ein. 1860 ist ja kein Hexenwerk, das kann man zahlenm????ig erfassen. Man hat in der Vergangenheit immer auf die Zukunft gelebt.

Ich k??nnte jetzt sagen: „Das habe ich damals schon gesagt“. Mache ich auch. Und:
„Wenigstens ist’s bald vorbei.“

5. Liga gefiele mir pers??nlich gar nicht soooo schlecht.

Flattr this!

Kein Sex, keine L??gen, keine Videos?

Kein Sex, keine Lügen, keine Videos?

Am 29.10.10 veröffentlichte das Polizeipräsidium München auf seiner offiziellen Website zu den Skandalen rund um das Amateurderby 2007 folgende bis zum heutigen Tag dort immer noch zu findende amtliche Stellungnahme:

http://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/125824

Die Kernaussage dieser Stellungnahme

“Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen des Sonderdezernats für Beamtendelikte haben ergeben, dass alle Videoaufnahmen im Original oder in Kopie vorhanden sind und keine Videoaufnahmen verloren gegangen sind.”

ist jedoch nichts weiter als eine ebenso tolldreiste wie völlig haltlose Unwahrheit!

Wir können das jederzeit problemlos beweisen, denn

die Ermittlungen haben ergeben, dass sämtliche Originalkassetten auf mysteriöse und unerklärliche Weise verschwunden sind. Von der entscheidenden Szene im Umgriff gibt es auch keine Dublette der Originalkassette des USK, sondern nur eine zusammengeschnittene DVD. Über das Zustandekommen dieser Schnittfassung kann die Polizei keinerlei Erklärung geben. Die Behauptung der Polizei, die Ermittlungen hätten ergeben, dass alle Videoaufnahmen im Original oder in Kopie vorhanden sind und keine Videoaufnahmen verloren gegangen sind, ist daher falsch. Das haben die Ermittlungen gerade nicht ergeben. Es gibt keine Originale mehr.

Weiterlesen im F1 Rentner-Blog

Sowas stärkt immer wieder mein Vertrauen in unseren Rechtsstaat.

Flattr this!

Morgen kein Fussball

Media_httpwwwtsv1860d_hggsw

 

„Das Derby der U23 am Freitagabend, 10. Dezember 2010, gegen den FC Memmingen ist abgesagt. Das Sportamt der Stadt München sperrte nach Begehung am Donnerstagmorgen den Platz im Grünwalder Stadion, zumal ein erneuter Wintereinbruch mit Schnee prognostiziert ist.“

Dann muss ich halt doch auf die Firmen-Weihnachtsfeier gehen…

Flattr this!

Hoppala

Bei der Münchner Polizei sind Videoaufnahmen von einem angeblich gewalttätigen Einsatz der Beamten gegen Fans nach einem Amateur-Derby zwischen dem FC B*** und dem TSV 1860 verschwunden.

Nach dem Ende eines Amateurderbys zwischen dem TSV 1860 München und dem FC Bayern soll es 2007 zu Übergriffen der Polizei auf Fans gekommen sein

© sampics

Bei Nachermittlungen der Generalstaatsanwaltschaft in München zu dem Vorfall sei festgestellt worden, dass die Beweisvideos nicht mehr existieren, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft am Dienstag. Er bestätigte damit einen Bericht der “Süddeutschen Zeitung“ vom selben Tag.

kann ja mal vorkommen…

Flattr this!

Und schon samma drin

???Wir wollen ein vern??nftiges Kooperationsniveau finden. Das geht nicht, wenn wir einen Rechtsstreit haben???, betonte 1860-Pr??sident Rainer Beeck. ???Wir m??ssen raus, aus dieser t??dlichen Spirale, dass wir Spieler aus wirtschaftlicher Not zu fr??h verkaufen m??ssen???, erg??nzte Niemann. Dieser will mit dem FC Bayern ??ber eine Kostenreduzierung in der Allianz Arena verhandeln. Der Mietvertrag belastet die L??wen mit etwa 5,5 Millionen Euro j??hrlich. (Stadionwelt, 30. Juli 2010)

in Hoeness seinem Arsch.
Jetzt nicht zu tief einatmen.

Flattr this!

Hat wirklich jeder eine Chance verdient?

Media_httpimgabendzei_ibrio

Oder darf man ruhig ein wenig skeptisch sein?

Ok, M??nchner und promovierter Kommunikationswissenschaftler ist nat??rlich nicht schlimm, das kommt in den besten Familien vor – aber was soll das denn?

??

Ein pikantes Detail am Rande: 1993, zu Beginn seiner Karriere, bewarb sich Niemann bei der Kirch-Gruppe. Sein Vorstellungsgespr??ch hatte er mit Stefan Ziffzer, seinem Vor-Vorg??nger bei 1860, der dann auch vier Jahre sein Chef bei Kirch war.

Das n??chste rote U-Boot?

??

UPDATE:

Gleich mit seiner ersten Pressemitteilung anl??sslich KHWs Dahinscheidens schie??t Dr. Niemann einen kapitalen Bock:

Gerade in der schwierigen Zeit f??r 1860 kommt es darauf an, dass wir als Team eng zusammenhalten und den Verein im Sinne von Karl-Heinz Wildmoser in die Zukunft f??hren.

Ist dem Kerl noch irgendwie zu helfen?

Chance vertan.

Flattr this!