Atomm??ll: Die Legende vom Salzstock

Ich reibe mir verwundert die Augen und sage: Moment, Axel, das bedeutet also, dass im Salzstock keine Castoren sind? Nein, sagt Axel noch mal, sie stehen ??berirdisch in der gr??nen K??hlhalle, nichts weiter. Es ist kein Castor im Salzstock. Es gibt zurzeit nicht einmal ein Verfahren, wie die Castoren in 30 Jahren ge??ffnet werden sollen, damit der M??ll in die Pollux-Beh??lter wandert. Dieses Verfahren wird nun in den n??chsten Jahrzehnten erst entwickelt werden m??ssen, sagt Axel. Ich sage: Das ist ein Witz! Er: Nein, das ist kein Witz. Ein Verfahren muss erst noch entwickelt werden, und das geschieht in einer weiteren Halle auf dem Gel??nde des Zwischenlagers, in der so genannten PKA ??? Pilotkonditionierungsanlage.

Gruselig. Lesenswert.

Flattr this!

Mal den Twitter-Account des Nachbarn nutzen? Firesheep ist da.

Developer Eric Butler has exposed the soft underbelly of the web with his new Firefox extension, Firesheep, which will let you essentially eavesdrop on any open Wi-Fi network and capture users’ cookies.

As Butler explains in his post, “As soon as anyone on the network visits an insecure website known to Firesheep, their name and photo will be displayed” in the window. All you have to do is double click on their name and open sesame, you will be able to log into that user’s site with their credentials.

One word: wow.
undefined

 

Flattr this!